Patienteninformation Endoskopische Magenverkleinerung POSE (Primary Obesity Surgery Endolumenal) Univ. Doz. Dr. Karl Miller

.

Medizinische Anfrage und Terminvereinbarung

 Anfrage:

karl@miller.co.at

oder

SMS an +971556022844

---------------------------------------------------------------------------

Video:

Thumbnail

Video: http://youtu.be/U158wEjttgM

(stellen Sie Ihren PC Lautsprecher auf max. Staerke)

------------------------------------------------------------------

Presse:

Kronen Zeitung Sept 2013 >>>

Die ganze WOCHE Sept 2013 >>>

Salzburger Woche Tennegau S10/2013 >>>

 

Häufig gestellte Fragen:

Beschreibung des POSE Verfahrens

Wie kann ich herausfinden, ob ich ein Kandidat für das neue, inzisionsfreie POSE - Verfahren bin?

Bin ich ein geeigneter Patient?

Was umfasst das POSEVerfahren?

Was für Instrumente werden verwendet?

Wie lange muss ich im Krankenhaus bleiben?

Was sind die Vorteile eines inzisionsfreien Verfahrens?

Welche Nebenwirkungen sind zu erwarten?

Ist das Verfahren ungefährlich?

Wie hoch ist die Erfolgsrate?

Wie sieht der Genesungsprozess aus?

Ist inzisionsfreie Chirurgie nur für Gewichtsabnahmeoperationen geeignet?

Kosten?

 

   

Beschreibung des inzisionsfreien (einschnittfreien) POSE-Verfahrens

Jetzt gibt es eine neue, weniger invasive chirurgische Alternative als Hilfsmittel beim Abnehmen. Wenn Sie eine Diät nach der anderen probiert haben, ohne jemals die – aus Erscheinungs- oder Gesundheitsgründen – erwünschte und benötigte Gewichtsabnahme zu erzielen, sind Sie möglicherweise ein Kandidat für das POSE-Verfahren (Primary Obesity Surgery Endolumenal). Bei diesem Verfahren verwenden Chirurgen neuartige Instrumente um Falten in den Magen zu nähen und somit dessen Fassungsvermögen zu verringern. Dadurch verspüren Sie schneller ein Völlegefühl, d.h. Sie haben weniger Hunger, essen weniger und fühlen sich gesättigt. Der Chirurg führt das Verfahren wie bei einer Magenspiegelung ganz durch den Mund aus, ohne jegliche externe Inzisionen im Körper.

Da es keine externen Inzisionen gibt, bietet das POSE-Verfahren erwartungsgemäß wichtige Vorteile, z.B. geringeres Risiko als bei traditionellen offenen oder laparoskopischen Operationen, minimale postoperative Schmerzen, schnelle Genesung und keine Narben. Es gibt Patienten, die sich freitags diesem Verfahren unterzogen haben und montags wieder am Arbeitsplatz waren, ohne Bandagen oder Schmerzen und ohne dass jemand etwas gemerkt hat. Überhaupt braucht niemand zu wissen, dass Sie sich diesem Verfahren unterzogen haben.

Gewichtsabnahme ist für eine bessere Gesundheit wichtig und kann helfen, mit Übergewicht verbundene Probleme zu verhindern, z.B. Diabetes vom Typ II, Herzkrankheit, Gelenkerkrankungen und Atembeschwerden. Wenn Sie probiert haben abzunehmen, aber keinen Erfolg hatten erkundigen Sie sich, ob das POSE-Verfahren für Sie geeignet wäre.

  

 

 

Video: http://youtu.be/U158wEjttgM

 

Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich herausfinden, ob ich ein Kandidat für das neue, inzisionsfreie POSE - Verfahren bin?

Nach einer ersten Untersuchung werden Sie einer Reihe von Beurteilungen unterzogen und erhalten Ernährungs- und Diätberatung. Außerdem ist eine komplette ärztliche Untersuchung nötig, um festzustellen, ob Sie ein Kandidat sind.

Bin ich ein geeigneter Patient?

Checkliste unter folgenden Link: www.obesity-online.com/pose.htm

 

Was umfasst das POSEVerfahren?

Das POSE-Verfahren verwendet ein kleines flexibles Endoskop und die

inzisionsfreie Operationsplattform (IOP). Das Endoskop und die IOP Instrumente werden durch denMund in den Magen eingeführt, ganz wie ein Standard-Endoskop. Mit Hilfe von Gewebeankern werden mehrere Falten im Magen gebildet, um dessen Fassungsvermögen zu verringern. Die Falten in Ihrem Magen reduzieren die Menge an Essen, die Sie aufnehmen können, damit Sie sich schneller satt fühlen und weniger essen. Um in den vollen Genuss des Verfahrens zu kommen, müssen Sie sich verpflichten, die vom Arzt verschriebene Diät, das Bewegungsprogramm und die Ernährungsberatungsprogramme zu befolgen.

Was für Instrumente werden verwendet?

Das POSE-Verfahren wird mit einer inzisionsfreien Operationsplattform (IOP) und einem kleinen, flexiblen Endoskop zur Visualisierung durchgeführt. Die IOP besteht aus einer langen, schmalen Zugangsplattform und speziellen Operationsinstrumenten (die Gewebe greifen, festhalten und Anker und Nähte einsetzen), die alle die CE-Marke tragen.

Wie lange muss ich im Krankenhaus bleiben?

Die Länge Ihres Krankenhausaufenthaltes bestimmt Ihr Chirurg. Die meisten Patienten werden noch am Tag des Eingriffs entlassen, aber Ihr Chirurg möchte Sie womöglich zur Beobachtung über Nacht dort behalten.

Was sind die Vorteile eines inzisionsfreien Verfahrens?

Das ganze Verfahren wird durch den Mund und im Innern des Magens ausgeführt – es gibt keine Inzisionen im Unterleib. Durch Beseitigung der Hautinzisionen kann dieses neue Verfahren den Patienten wichtige Vorteile bieten, z. B. ein geringeres Infektionsrisiko und weniger damit verbundene Komplikationen, weniger Schmerzen, kürzerer Krankenhausaufenthalt, keine

sichtbaren externen Narben und kürzere Genesungszeiten. Außerdem braucht niemand zu wissen, dass Sie sich diesem Verfahren unterzogen haben, da Sie schon innerhalb weniger Tage Ihren normalen Aktivitäten nachgehen können.

Welche Nebenwirkungen sind zu erwarten?

Manche Patienten haben über vorübergehende Halsschmerzen und Übelkeit

nach dem Verfahren geklagt. Diese Symptome verschwinden gewöhnlich wenige Tage nach dem Verfahren.

Ist das Verfahren ungefährlich?

Mit allen Verfahren ist ein gewisses Risiko verbunden, obwohl bisher noch keine großen Komplikationen gemeldet wurden. Das Verfahren ist neu und es gibt noch keine langfristigen Daten.

Wie hoch ist die Erfolgsrate?

Es ist noch zu früh, die Erfolgsrate des Verfahrens zu schätzen. Bis jetzt wurde das Verfahren jedoch gut toleriert und die Patienten stellen gewöhnlich in den ersten 4 Wochen schon eine Gewichtsabnahme und ein schnelleres Völlegefühl fest. Ihr Erfolg wird in erster Linie davon abhängen, inwieweit Sie die Diät einhalten, sich bewegen und wie Sie sich an das von Ihrem Arzt vorgeschriebene Ernährungsberatungsprogramm halten.

Wie sieht der Genesungsprozess aus?

Die meisten Patienten können schon wenige Tage nach dem Verfahren ihren normalen Aktivitäten nachgehen. Ihr Arzt wird Ihnen spezifische Anleitungen geben. Außerdem müssen Sie im Anschluss an das Verfahren einen Diät- und Bewegungsplan einhalten, ähnlich wie bei anderen Gewichtsabnahmeoperationen. Um Ihnen auf Ihrem Weg zu helfen, sind Nachfolgetermine mit Ihrem behandelnden Arzt vorgeschrieben.

 

Ist inzisionsfreie Chirurgie nur für Gewichtsabnahmeoperationen geeignet?

Dieses Verfahren ist eines der ersten von vielen potenziellen Anwendungen von inzisionsfreier Chirurgie. Inzisionsfreie Chirurgie gilt als der nächste Trend im Bereich minimalinvasiver Verfahren. Es wird erwartet, dass diese Plattform Chirurgen die nötige Flexibilität bietet, um einer Vielzahl von Verfahrensanforderungen gerecht zu werden.

 

Kosten?

Dieser Eingriff wird nicht von den Soziaversicherungstraegern genehmigt. Der Krankenanstalten Finanzierungs Fond (LKF) erstattet zur Zeit nicht die Kosten fuer derartige Eingriffe. Vom Krankenhaus Hallein wird Ihnen ein Kostenvoranschlag erstellt. Checkliste unter folgenden Link: www.obesity-online.com/pose.htm

 

 

 

 

  weiterHomepage